Die galvanische Glanzverchromung

Chrom wird in der Regel im Schichtsystem Kupfer-Nickel-Chrom mit einer Chrom - Schichtdicke von 0,2 bis 0,5 µm abgeschieden. Da Glanzchromschichten Mikrorissigkeiten aufweiden wird das Grundmaterial durch die Glanznickel - Zwischenschicht zusätzlich vor Korrosion geschützt.


Eigenschaften

  • Hochglanz
  • Hohe Haftfestigkeit
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Ansprechende Optik
  • Gute elektrische Leitfähigkeit
  • Hohe Härte bis 1200 HV


Einsatzgebiete

  • Automotive
  • Bauindustrie
  • Maschinenbau
  • Consumer
  • Decorative
  • Chemische Industrie


Verfahren

Chrom wird bei uns konventionell mit vorheriger Unterkupferung und Vernickelung abgeschieden. Es kommt ein CrVI-haltiger Glanzchromelektrolyt zum Einsatz, in dem Glanzchromschichten bis 0,5 µm abgeschieden werden können.

Folgende Grundmaterialen können behandelt werden:

  • Eisenwerkstoffe
  • Zinkdruckguss
  • Buntmetalle